«Pfingsttreffen» vom 03.-05.06.2017

«Pfingsttreffen» vom 03.-05.06.2017

Marcq-en-Barœul, 03.-05.06.2017

Das diesjährige Pfingsttreffen fand vom 3. bis 5. Juni 2017 in Marcq-en-Barœul statt. Ein Reisebus des Unternehmens „Boonk Reisen“ aus Ahaus brachte 24 deutsche Teilnehmer – wie gewohnt – sicher und pünktlich von Gladbeck zu unseren Freunden nach Marcq-en-Barœul. Im „Château Vanderhaghen“ wurde die deutsche Reisegruppe sehr herzlich empfangen. Mme Joëlle Longueval, die stellvertretende Bürgermeisterin von Marcq-en-Barœul, ließ es sich nicht nehmen, die Gäste aus der Partnerstadt zu empfangen.

Nach dem Empfang im „Château Vanderhaghen“ wurden bei gutem Essen und Trinken die Gespräche fortgesetzt. Den Abend verbrachten wir in den Gastfamilien mit den unterschiedlichsten Aktivitäten.

Der sonntägliche Ausflug am 04.06.2017 ging bei bestem Wetter an den Strand von Calais und zu einer besonderen Attraktion in der unmittelbaren Umgebung, zum „Parc Saint Joseph Village“ in Guînes.

Der „Parc Saint Joseph Village“ in Guînes ist ein typisches Dorf im Miniaturformat aus dem 19./20. Jahrhundert, das von mehreren Generationen von Handwerkern originalgetreu rekonstruiert wurde. Hier sind die Baumaterialien voller Geschichte, Ziegel, Rahmen, Fliesen, leben ein zweites Leben. Tausende von historischen Werkzeugen und Gebrauchsgegenständen sind hier zu besichtigen.

(Fotos: Freundeskreis Marcq-en-Barœul / Misch).

Am Pfingstmontag, 05.06.2017 war diese schöne und interessante Begegnung mit unseren französischen Freunden leider schon wieder vorbei. Das Abschiedsessen fand im Restaurant des „Hippodrome“ in Marcq-en-Barœul statt. Alle Teilnehmer der „Les Amis de Gladbeck“ und des „Freundeskreis Marcq-en-Barœul“ freuen sich schon auf die nächste Begegnung im kommenden Jahr in Gladbeck.