«Pfingsttreffen» vom 08.-10.06.2019

«Pfingsttreffen» vom 08.-10.06.2019

Marcq-en-Barœul, 08.-10.06.2019

Am Samstag, 08.06.2019 haben sich 36 Mitglieder des Freundeskreises Marcq-en-Barœul auf den Weg zum jährlichen Pfingsttreffen in unsere französische Partnerstadt gemacht. Pünktlich gegen 12:00 Uhr kamen wir im „Château Vanderhaghen“ in Marcq-en-Barœul, wo wir von unseren Freunden und von Vertretern der Stadtverwaltung herzlich empfangen wurden.

Das anschließende Mittagessen erfolgte in dem kleinen aber feinen Restaurant „Le Baysca“ in Wambrechies.

Nach dem Mittagessen ist ein Teil der Reisegruppe in das Museum „La Piscine – Musée d’art et d’industrie“ nach Roubaix gefahren. Die Kunstsammlung ist in einem ehemaligen Schwimmbad aus den dreißiger Jahren untergebracht, dessen Dusch- und Umkleidekabinen zu Vitrinen und zu Ausstellungssräumen umfunktioniert wurden.

Am Abend traf man sich in den entsprechenden Gastfamilien bei den Freunden zum Apéritif und zum gemeinsamen Abendessen.

Am Sonntag, 09.06.2019 sind wir gemeinsam mit dem Reisebus zum größten nordfranzösischen See, nördlich von Paris, „Le Val Joly“ gefahren. Dort hatten wir ausreichend Zeit, uns die schöne Naturlandschaft anzusehen. Anschließend ging es weiter in Richtung Sars-Poterie, einem kleinen Ort südlich von Maubeuge. Dort besuchten wir das Glasmuseum „MusVerre“, einem Museum für zeitgenössische Kunst im Herzen des Avesnois mit ausgesprochen ausgefallenen und schönen Arbeiten aus Glasmaterialien.

Zum Abschluss am Pfingstmontag, 10.06.2019 besuchten wir den Park und das Restaurant „La Ferme aux Oies“ in Marcq-en-Barœul. Hier hieß es Abschiednehmen bis zum nächsten Jahr in Gladbeck: »Au Revoir!«.

(Fotos: Freundeskreis Marcq-en-Barœul / Misch, Gutmann und Domke).