«Pfingsttreffen» vom 14.-16.06.2016

«Pfingsttreffen» vom 14.-16.06.2016

Gladbeck, 14.-16.06.2016

Der Freundeskreis hatte in diesem Jahr die Aufgabe, den Freunden aus Marcq-en-Barœul ein abwechslungsreiches Wochenende zu bieten. Pünktlich am Samstag, 14.06.2016 um 12:00 Uhr traf der Bus aus Marcq-en-Barœul in Gladbeck ein. Die Mitarbeiter der VHS Gladbeck hatten für die Begrüßung Getränke und und kleine Snacks vorbereitet.

Der festliche Abend fand im „Meygarten“ in Gladbeck bei gutem Essen, guten Getränken, bei intensiven Gesprächen und selbstverständlich bei bester Stimmung bei allen Teilnehmern statt.

Der Sonntagsausflug am 15.06.2016 führte uns bei recht kühler Witterung nach Hattingen. Die Besichtigung des Industriemuseums „Henrichshütte“ versetzte uns in eine Zeit, als Kohle und Stahl das Bild des Ruhrgebietes prägten. Keine Spuren mehr von Dreck und Qualm. Nur ein Bruchteil des ehemaligen Hüttenwerks war hier noch zu sehen. Das LWL-Industriemuseum Henrichshütte in Hattingen ist ein zentraler Punkt der Route der Industriekultur. Denn hier gibt es die Gelegenheit, den ältesten Hochofen im Ruhrgebiet zu besichtigen.

Zum Mittagessen trafen wir uns in dem Restaurant „Zur alten Krone“ in Hattingen. Ein uriges Restaurant in der liebevoll restaurierten Altstadt von Hattingen. Eine zufriedene Gesellschaft labte sich mit „Zürcher Geschnetzeltes“ oder einer „Finkenwerder Scholle“. Ein kleines, frisch gezapftes Bier durfte dabei natürlich nicht fehlen.

Das leckere Spargelessen am Pfingstmontag, 16.06.2016 fand bei „Bauer Dalhaus“ in Dorsten statt und wird noch lange im Gedächtnis aller Teilnehmer bleiben.