«Pfingsttreffen» vom 18.-20.05.2013

«Pfingsttreffen» vom 18.-20.05.2013

Marcq-en-Barœul, 18.-20.05.2013

Pfingsttreffen der Linguisten in Kooperation mit der VHS Gladbeck finden bereits seit 1974 statt. Dabei treffen sich jedes Jahr abwechselnd in Gladbeck und in Marcq-en-Barœul, Bürger und Bürgerinnen der beider Partnerstädte.

Diese Begegnungen vermitteln bei gemeinsamen Ausflügen und Veranstaltungen, Einsichten in Kultur und Lebensart des jeweiligen Gastlandes und bieten darüber hinaus die Gelegenheit, eigene Sprachkenntnisse zu vertiefen und Freundschaften zu pflegen.

Das diesjährige Pfingsttreffen «Échange de Pentecôte» fand in diesem Jahr in unserer französischen Partnerstadt Marcq-en-Barœul statt.

Am Samstag, 18.05.2013 gegen 12:00 Uhr trafen wir in Marcq-en-Barœul ein und wurden im «Château Vanderhaghen» von Bürgermeister Bernard Gérard, dem Beigeordneten Denis Tonnel und unseren langjährigen Freunden des Partnervereins «Les Amis de Gladbeck» herzlich empfangen.

Nach dem „offiziellen“ Empfang, stand der Nachmittag für die deutschen Gäste zur freien Verfügung. Nachdem die Teilnehmer bei ihren Gastgebern oder im Hotel ihre Gepäckstücke untergebracht haben, haben sich einige auf den Weg zur Besichtigung der Stadt Lille gemacht.

Abends traf man sich im «Château Vanderhaghen» in Marcq-en-Barœul zum gemeinschaftlichen Abendessen und sehr guten Gesprächen unter Freunden.

Der Sonntag, 19.05.2013 war einem umfangreichen Besichtigungsprogramm gewidmet. In der Nähe von Cambrai wurden der archäologische Park „Archéo’site – Les Rues des Vignes“, eine Spitzenweberei und das Kloster „L’Abbaye de Notre-Dame de Vaucelles“ besichtigt. Den Abend verbrachten wir in den Gastgeber-Familien.

Die Gestaltung des Montagvormittags blieb wieder jedem selbst überlassen. In einem urigen Restaurant in Marquette-lez-Lille wurde das gemeinsame Mittagessen eingenommen. Der Abschied nahte und gegen 15:00 Uhr traten wir den Heimweg nach einem ereignisreichen Wochenende an. Nun hieß es wieder: «Au revoir!».