«Pfingsttreffen» vom 19.-21.05.2018

«Pfingsttreffen» vom 19.-21.05.2018

Gladbeck, 19.-21.05.2018

Am Samstag, 19.05.2021 gegen 12:00 Uhr trafen 19 französische Freunde von den „Les Amis de Gladbeck“ auf dem Rathausparkplatz in der Innenstadt ein. Das Wiedersehen war wie immer mit viel Küsschen links und Küsschen rechts verbunden.

Die aktuellsten Neuigkeiten und der neueste „Klatsch und Tratsch“ aus den jeweiligen Gemeinden wurden bei einem Empfang in den Räumlichkeiten der VHS Gladbeck ausgetauscht. Frau Hornig-Bilo von der VHS Gladbeck begrüßte die Gäste im Namen unseres langjährigen Partners, der Volkshochschule. Heiner Menning hieß die französischen ebenfalls herzlich Willkommen.

Die Abendveranstaltung war wieder einmal ein besonderes Ereignis. Susanne Schalz hatte in ihr Atelier „Magazin“ an der Talstraße in Gladbeck eingeladen. Künstler aus Marcq-en-Barœul, Künstler der Kunstschmiede Gladbeck und ein Quintett des Kammerorchesters der Musikschule Gladbeck, gestalteten diesen außergewöhnlichen Abend. Bürgermeister Ulrich Roland und seine Frau Christa fühlten sich ebenso wohl wie unsere Gäste von „Les Amis de Gladbeck“ an diesem wunderschönen Abend.

Der Sonntag, 20.05.2018 begann mit einem Besuch des „Baumberger-Sandstein-Museums“ in Havixbeck im Münsterland. Der Museumsbesuch war für alle Teilnehmer ein besonderes Erlebnis. Der Museumsleiter erläuterte die Entstehung dieses besonderen Sandsteins und die künstlerische Verwendung des Materials. Ein handwerklicher Selbstversuch zur künstlerischen Bearbeitung dieses Gesteins blieb allen Akteuren in guter Erinnerung.

Mittags besuchte die Gruppe zunächst den Bauernmarkt in Raesfeld und anschließend „Schloss Raesfeld“, wo wir mit unseren französischen Gästen auch zum Mittagessen eingekehrt sind.

(Fotos: Freundeskreis Marcq-en-Barœul / Gutmann und Misch).