Table Ronde mit Bürgermeister Ulrich Roland am 04.03.2014

Table Ronde mit Bürgermeister Ulrich Roland am 04.03.2014

Gladbeck, 04.03.2014

Die Table Ronde am Dienstag, 04.03.2014 war durch ein sehr besonderes Ereignis geprägt. Dem amtierenden Bürgermeister unserer Stadt Gladbeck, Ulrich Roland, wurde die Ehrenmitgliedschaft im Freundeskreis Marcq-en-Barœul verliehen. Unser erster Vorsitzender Heinrich Menning hob die besonderen Verdienste des Bürgermeisters für unseren gemeinnützigen Verein und insbesondere die Verbundenheit zu unserer französischen Partnerstadt Marcq-en-Barœul hervor.

Im Jahr 1963 wurde der dann als Elysée-Vertrag bezeichnete deutsch-französische Freundschaftsvertrag vom damaligen Bundeskanzler Konrad Adenauer und dem französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle unterzeichnet. In der Folgezeit entstanden zahlreiche Partnerschaften, wie auch schon ein Jahr später im Jahr 1964 unsere Städtepartnerschaft mit der nordfranzösischen Stadt Marcq-en-Barœul.

Das diesjährige Jubiläum „50 Jahre Städtepartnerschaft“ mit Marcq-en-Barœul wird selbstverständlich 2014 gebührend gefeiert werden. Bereits im vergangenen Jahr hat der Vorstand des Freundeskreises Marcq-en-Barœul gemeinsam mit Bürgermeister Ulrich Roland Planungs- und Abstimmungsgespräche geführt.

Bürgermeister Ulrich Roland im Austausch mit dem Vorstand des Freundeskreises Marcq-en-Barœul.

(Foto: Freundeskreis Marcq-en-Barœul / privat).

In der Ausgabe des Stadtspiegel Gladbeck und des Lokalkompass vom 05.03.2014 ist über die Ehrenmitgliedschaft des Bürgermeisters berichtet worden. (Fotos und Text von Wolfgang Kariger – Stadtspiegel Gladbeck, 05.03.2014).