»Table Ronde« mit »Galette des Rois« am 10. Januar 2022

»Table Ronde« mit »Galette des Rois« am 10. Januar 2022

Gladbeck, 05. Januar 2022

Liebe Freunde,


diese Mail geht an Alle, Alle, Alle und sie beinhaltet etwas sehr Erfreuliches:

UNSERE JAHRESEINGANGS-TABLE RONDE AM MONTAG; 10. JANUAR, 19:00 UHR BEI MARTIN VOLMER MIT GALETTE DES ROIS FINDET STATT!!! 

Pflichtgemäß müssen wir allerdings auf einen Pferdefuß hinweisen: Es wird strikt untersagt sein, auf den Tischen (und auch sonst) zu tanzen. Ich gebe zu, liebe Freunde, das wird uns schwerfallen, aber irgendwie kriegen wir das hin. Wir kriegen das hin. 

Franco freut sich schon darauf, extra für uns seine zauberhaften Kleinigkeiten zuzubereiten. Rolf-Helmut wird in bewährter Meisterschaft die Galette kredenzen. Und wir werden das Neue Jahr feiern. 

Folgende Wichtigkeit noch: Grundsätzlich gilt 2G. Darüberhinaus empfiehlt  Martin Volmer  einen tagesaktuellen Test. Dem schließen wir uns an und verlautbaren wie folgt:

Teilnahme an unserer Jahreseingangs-Table-ronde nur mit 2G+ (also 2G mit zusätzlichem Test).

Bitte, liebe Freunde, meldet Euch in präziser Kenntnis der leicht geänderten Bedingungen (z.B. Tanzen verboten) noch einmal (mit dem Hinweis: „Ich werde mich/ Wir werden uns für den 10.01. testen lassen“) bei mir an.

Danke. Ich freue mich auf Euch.
Alles, alles Gute! Amitiés!

Heiner

(Foto und Bildbearbeitung: PhotoGEN für den Freundeskreis Marcq-en-Barœul).

Ursprünglicher Beitrag: »Save the date«

Gladbeck, 12.12.2021

Terminänderung! Montag, 10. Januar 2022 um 19:00 Uhr – Entdeckerweine (!)

»Galette des Rois« findet am Montag, 10.01.2022 um 19:00 Uhr bei Martin Volmer – „Entdeckerweine“ – statt.

Es stellte sich heraus, dass Wolfgang Thesing am ursprünglich vorgesehenen Galette-des-Rois-Termin am 11.01.2022 Betriebsferien macht und dass eine einfache örtliche Verlegung zu Entdeckerweine nicht möglich war.

Es gilt jetzt nach Absprache mit Martin Volmer der Montag, 10. Januar 2022, 19:00 Uhr (Entdeckerweine) als Termin für die »Galette des Rois«. Rolf-Helmut Michalak wird wie üblich die Rolle des Zeremonienmeisters übernehmen. Anmeldungen bitte, wie geübt, an Heiner Menning.